Achtung: Starke Gefühle, die an sich nichts mit der anderen Person zu tun haben, können dazu führen, dass man sich eher in sie verliebt!

Vielen Dank an Marco für seinen Kommentar zum Kaffee-Date.

Wenn Du überlegst, ob es eher ein ruhiges oder ein Date mit richtig Action sein soll, dann lies weiter:

 

Ingo Meurer /pixelio

Es gibt das sehr bekannte Brückenexperiment von Donald G. Dutton und Arthur P. Aron aus dem Jahr 1974.

Hierzu haben die Wissenschaftler eine junge hübsche Studentin auf eine schwankende Hängebrücke gestellt. Sie sprach jeden zufällig vorbeikommenden Mann an, der die Brücke alleine überquerte. Sie stellte sich als „Gloria“ vor und bat den Mann um Hilfe für ihre Forschungsarbeit:

Nach dem Gespräch gab „Gloria“ ihm ihre private Telefonnummer, mit der Bemerkung anzurufen, wenn noch Fragen auftauchen sollten.

Im zweiten Teil des Experiments wurde dieselbe Studentin auf eine breite und stabilen Brücke gestellt. Sie sprach die gleiche Auswahl an Männern an und stellte sich diesmal als „Donna“ vor. Der Rest des Experiments verlief genau gleich.

Man wollte herausfinden wieviele Anrufe jeweils „Gloria“ auf der wackligen Hängebrücke und „Donna“ auf der stabilen Brücke erhielten.

  • Bei „Gloria“ riefen neun von 18 Männern an.
  • Bei „Donna“ waren es nur zwei von 16 Männern.

Es riefen also deutlich mehr Männer nach einer „gefährlichen“ Situation an, als nach einer ungefährlichen.

Die Wissenschaftler schlossen daraus, dass die Männer offenbar ihre Angst auf der wackligen Brücke als Lust, Anziehung oder Verliebtheit interpretiert hatten.

Dieses Phänomen heißt „irrige Ursachenzuschreibung“ oder auch „Fehlattribution“. Man sagt auch „what fires together wires together“ in neuronalen Netzwerken.

Wer sich das Original Brückenexperiment durchlesen möchte, findet hier den Link zum pdf.

 

Fazit: Nutze ruhig die Macht der starken Gefühle für Dein erstes Date, egal woher sie kommen

Wenn man das Gefühl der Verliebtheit möglichst aufgrund der Situation erzeugen möchte und weniger aufgrund von tiefsinnigen Gesprächen: Dann mein Rat, nur zu! Zumindest als Eisbrecher für eher schüchterne ist diese Methode der Action-lastigen und damit Gefühlsstarken bzw. „Erregungszustände produzierenden“ Dates tatsächlich sehr zu empfehlen. Also ab in die Hochseilgärten, Kletterparks, auf die Kartbahn und in die Achterbahn und in der Videothek, darf es gerne der Horrorfilm sein …

 

Viel Glück und Alles Liebe

Christina

 

Du möchtest  noch mehr Tipps für Dein erstes Date?  Dann ruf einfach  meine Hotline an:

0900 5 10 18 45*

Dort beantworte ich gerne Deine Fragen zum aktuellen Flirt/Date und gebe exklusive Date-Tipps, die ich nicht online stelle, wo bleibt denn sonst der Strategie Vorteil ;-)

Alles Liebe

Christina
Tel.: 0900 5 10 18 45*

* nur 1,99 €/Min. aus dem deutschen Festnetz. Tarife für Mobilfunk oder aus anderen Netzen können abweichen.
Ich bin mindestens täglich von 16:00 – 21:00 Uhr erreichbar. Ansonsten einfach probieren.

 

4 Responses

  1. Marco

    Das Experiment kann ich gut nachvollziehen. Man hat spannende, erinnerungswürdige Gefühle und verbindet diese mit dem Gegenüber.

    Antworten
  2. Sandra

    Test hin oder her, wenn Gefühle im Spiel sind, sollte man auf diese hören. Wenn man Schmetterlinge im Bauch hat und immer an jemanden bestimmten denken muss, dann ist man doch verliebt.

    Antworten
    • christina

      Hallo Sandra,

      leider ist es nicht so einfach…
      Viele Menschen deuten ihre Gefühle leider oft falsch, sonst wäre es ja einfach, den richtigen Partner zu finden und glücklich zusammenzubleiben.
      Das klassisch verliebte Gefühl entsteht bei den meisten Menschen aus der Angst nicht gut genug zu sein oder den Partner wieder zu verlieren … und leider wird dann, wenn endlich emotional Ruhe eingekehrt ist und die Partner sich miteinander sicher fühlen, von einem oder von beiden diese Sicherheit falsch gedeutet: „Du ich habe leider keine Gefühle mehr für Dich.“ Und so beginnt das verliebte Spiel mit jemand Neuem von vorne und nie ist es „der richtige“ … woran das nur liegen kann?
      Für alle, die sich hier wiedererkennen und mehr wissen möchten gibt es hier noch mehr:

      Alles Liebe
      Eure
      Christina

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.