Wie Sie ab sofort ein neues Leben führen können
Mit 2 lebensverändernden Fragen 1 Buchtipp und 1 Fakt

Liebeskummer ist ja platt ausgedrückt, das Gefühl nicht liebenswert zu sein. Man fühlt sich unwichtig und ist je nach Temperament stockwütend oder todtraurig. Soweit das Grundlegende.
Meine Aufgabe ist es jeden, der sich dauerhaft von Liebeskummer befreien will zu helfen und mein größtes Glück ist es in strahlende Gesichter zu schauen, wenn das mal wieder gelungen ist. Warum? Weil ich weiß, dass es geht und ich es selbst erlebt habe. Ganz ehrlich, der Anfang war verdammt hart und immer, wenn ich meine Selbstständigkeit hinschmeißen wollte und mir gemütlich eine Anstellung suchen wollte, dann bekam ich auf einmal wieder Hilfe und alles lief, wie am Schnürchen. Fakt ist, ich glaube, daran, dass jeder seine Aufgabe im Leben hat und das ist eben meine.

© by_korkey_pixelio.de

Glücklich, gelassen und mit einem Partner, der Sie so nimmt, wie Sie sind?

Wer die „Fragen an den Liebeskummer Coach“ gelesen hat, wird festgestellt haben, dass ich immer und immer wieder darauf komme, dass Sie sich entscheiden müssen. Nur wofür genau und wie am einfachsten?

Am Anfang stehen immer 2 Fragen:

1. Was bin ich mir wert?

2. Wie möchte ich leben?

 


Was soll das bringen?
Wenn Sie die Antwort auf diese beiden Fragen nicht kennen, dann kann Ihnen kein Experte und keine Macht dieser Erde oder jenseits davon helfen! Wer sich von Liebeskummer befreien möchte, MUSS, ich wiederhole MUSS unbedingt diese beiden Fragen ehrlich und von Herzen für sich beantworten. Es ist EGAL, was andere Menschen von Ihnen denken oder meinen, was gut für Sie sei. Es ist ganz allein Ihr Leben! Wie lange wollen Sie noch warten? Wie oft soll das noch passieren?

Was sind Sie sich wert?

Wer unter Liebeskummer leidet, dessen Selbstwertgefühl ist oft auf dem Nullpunkt, mindestens aber kurz davor. Dieses Gefühl lähmt und hält einen in der Situation gefangen. Wer also nicht noch Zeit mehr verlieren will, MUSS sich ganz ehrlich die Frage beantworten, was er oder sie sich wert ist. Ich gebe jetzt extra keine Beispiele. Lassen Sie sich ruhig von Ihrer besten Freundin oder Ihrem besten Freund diese Frage stellen. Vielen fällt es leichter, sich im Gespräch an die Antwort ranzutasten.

Wie möchten Sie leben?

Wie schon oft beschrieben ist Liebeskummer schwerster Seelenstress und verengt damit den Blick. Im Liebeskummerzustand leiden so gut wie alle unter dem Tunnelblick. Alles scheint hoffnungslos und der Gedanke sich eine schöne Zukunft auszumalen und Ziele zu setzen taucht gar nicht erst auf. Gedanken, daran wie die Zukunft aussehen könnte, wenn man doch nur den Ex wieder zurück bekommen könnte, die meine ich hier explizit nicht. Das sind Gedanken, die auf Entzugserscheinungen vom Partner zurückzuführen sind. Wenn Sie ganz ehrlich in sich reinhören, dann erkennen die meisten, dass sie sich eine Zukunft wünschen in der sie frei sind von diesen abhängigen Gedanken und Gefühlen.

Wichtig!

Entscheide Dich jetzt, denn erfolgreiche Menschen erkennen nicht nur, was zu tun ist, sie tun es auch!

Buchtipp bei Liebeskummer

Mir ist vorgestern ein Buch „Proof of Heaven“ in die Hände gefallen und ich muss zugeben, dass ich zu den Leuten gehöre, die gerne mal „mit denen da oben reden“. Es ist aktuell nur auf Englisch erhältlich. Im April soll es auf Deutsch erscheinen.
Ich werde an anderer Stelle noch mehr zu diesem Buch sagen, aber ich kann nur jedem, der offen für das Thema ist und gerade ein paar tröstende Worte und Gedanken gebrauchen kann, dieses Buch ans Herz legen.
Wenn Sie glauben Sie seien nicht liebenswert, dann enthält dieses Buch alles, was Sie wissen müssen. Ob Sie es annehmen und wie Sie es umsetzen, das entscheiden nur Sie …

A SCIENTIST’S CASE FOR THE AFTERLIFE

Thousands of people have had near-death experiences, but scientists have argued that they are impossible. Dr. Eben Alexander was one of those scientists. A highly trained neurosurgeon, Alexander knew that NDEs feel real, but are simply fantasies produced by brains under extreme stress.

Then, Dr. Alexander’s own brain was attacked by a rare illness. The part of the brain that controls thought and emotion—and in essence makes us human—shut down completely. For seven days he lay in a coma. Then, as his doctors considered stopping treatment, Alexander’s eyes popped open. He had come back.

Alexander’s recovery is a medical miracle. But the real miracle of his story lies elsewhere. While his body lay in coma, Alexander journeyed beyond this world and encountered an angelic being who guided him into the deepest realms of super-physical existence. There he met, and spoke with, the Divine source of the universe itself.

Alexander’s story is not a fantasy. Before he underwent his journey, he could not reconcile his knowledge of neuroscience with any belief in heaven, God, or the soul. Today Alexander is a doctor who believes that true health can be achieved only when we realize that God and the soul are real and that death is not the end of personal existence but only a transition.

This story would be remarkable no matter who it happened to. That it happened to Dr. Alexander makes it revolutionary. No scientist or person of faith will be able to ignore it. Reading it will change your life.

Quelle: amazon.com, abgerufen am 04.04.2013

Die Welt braucht Menschen, die die Welt ein wenig heller machen!

Mein Angebot speziell für Frauen und meinen Liebeskummer Blog finden Sie hier.

Alles Liebe
Christina

PS
Den Fakt aus der Überschrift finden Sie in der englischen Paperbackausgabe von Oktober 2012 auf Seite 71 🙂 Viel Spaß beim Lesen!

Über den Autor

Durch meine Erfahrungen, meine Stärke, meinen Entscheidungen und meinen Weg zu meiner jetzigen Stärke, möchte ich anderen Beiseite stehen und ihnen helfen ihrem Gedankenkarussel zu entfliehen. Meine Persönlichkeit ist geprägt von Hoch und Tiefs. Gerade die Tiefs in Beziehungen haben mich zu der starken Person gemacht, die ich heute bin. Einschneidende Erlebnisse haben mich dazu gezwungen, mich mit mir selbst und mit dem Thema Beziehung auseinanderzusetzen. Ich musste mich entscheiden ob ich mit einem hängenden Kopf oder aber erhobenen Hauptes meinen Weg weitergehe.

Ähnliche Beiträge

7 Responses

  1. Claudia

    Hi Christina,

    für mich war Liebeskummer immer wie eine Depression. Man hat zu nichts mehr Lust und eigentlich ist einem alles egal. Ich finde das sehr schade, denn man sollte sich selbst nie egal sein. Deine 2 Fragen finde ich klasse, denn sie geben den ersten Schritt in die richtige Richtung. Wenn man weiß, was man sich selbst wert ist, wird schon vieles einfacher 😉

    Antworten
    • christina

      Hi Claudia,
      das mit der Depression hast Du glasklar erkannt! Deshalb ist es mir so wichtig, dass ich Mut mache, den Zeitpunkt zu nutzen, BEVOR man da hineinrutscht. Das passiert so schleichend, dass selbst Freunde und Familie oft nicht bemerken, wann aus „harmlosem“ Liebeskummer eine handfeste Depression geworden ist.
      Die beiden Fragen sollte man sich also möglichst schnell stellen und dann auch handeln. Damit man nicht zuviel wertvolle (Lebens-) Zeit verliert.

      Einen schönen Sonntag!
      Alles Liebe
      Christina

      Antworten
  2. Timo

    Ich finde sogar meistens bemerkt man es selbst kaum, wenn man von Liebskummer in die Depression rutscht. Und da herauszukommen ist eben nicht immer leicht. Aber am besten funktioniert es denke ich (wie immer nach einem Tiefschlag) nach vorne zu blicken und sich an neuen Dingen zu orientieren und sich zu erfreuen.

    Antworten
    • christina

      Hi Timo,

      nach Vorne gucken ist genau die richtige Strategie! Neue Ziele und die dann möglichst schnell auch anpacken, das kann man gar nicht oft genug sagen. Und dazu gehört natürlich auch, sein Herz wieder für eine neue Liebe zu öffnen.

      Alles Liebe
      Christina

      Antworten
  3. Hubert

    Ach du hast ja recht, aber leider leichter gesagt als getan 🙁
    Ich habe auch LIebeskummer. Aber in meinem Fall glaube ich nicht, das es sosehr mit dem Selbstwergefühl zu tun hat, sondern eher von dieser einen Person alleine gelassen zu werden….
    Aber wie ich im Leben lernen durfte heilt die Zeit tatsächlich…. fühlt sich geade nicht so an, aber ich hoffe stark darauf!

    Antworten
    • christina

      Hallo Hubert,

      ich hoffe Du hast inzwischen den schlimmsten Liebeskummer überwunden?
      Ich finde es toll, dass so viele LeserInnen hier Ihre Kommentare hinterlassen, auch mit den Tipps, was ihnen geholfen hat über den Exfreund/die Exfreundin hinwegzukommen. So sieht man auch, dass man nicht alleine ist und dass man es schaffen kann wieder glücklich zu sein.
      Ganz wichtig ist, dass man nicht allzu viele Hoffnungen und allzu viel Bedeutung in die andere Person hineinlegt. Natürlich gibt es Menschen, die einen ganz besonders berühren, aber wenn man das Ende erst einmal akzeptiert hat, dann öffnen sich viele erstaunlich schnell einer neuen Liebe/Beziehung!

      Alles Liebe
      Christina

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.