Liebeskummer? Was ist das? Wie bekommt man es (wieder weg)?

Liebeskummer bezeichnet das Syndrom zurückgewiesener oder unerfüllter bzw. unerfüllbarer Liebe und umfasst sowohl körperliche als auch geistige Symptome.

Fast alle Menschen egal ob Mann oder Frau erleiden mindestens einmal, oftmals auch mehrmals in ihrem Leben Liebeskummer. Eigentlich ist Liebeskummer harmlos, kann aber auch je nach Persönlichkeit zu schweren psychischen oder körperlichen Erkrankungen, Suizid oder Mord führen. In der Psychiatrie wird der Liebeskummer in den jüngsten Publikationen oftmals auch als Ausgangsmotivation für Stalking benannt.

Ursachen und Folgen von Liebeskummer

Bildquelle: Sara Hegewald / pixelio.de

Liebeskummer entsteht durch Verlust oder Trennung von Menschen, zu denen eine hohe intensive und emotionale Bindung bestand. Auch Eifersucht oder die Sehnsucht zu einer Frau oder einem Mann, in die/den man sich trotz bestehender Beziehung verliebt hat, ist eine weitere Form. Wenn es zwischen Menschen nicht zu einer Bindung kommt, diese aber von mindestens einem der Betroffenen gewünscht ist, kann es auch zu Liebeskummer kommen.

Dieses Gefühl nicht geliebt zu werden, die gegebene Liebe nicht erwidert zu bekommen, zurückgewiesen zu werden, kennen sicherlich alle Menschen aus eigenen Erfahrungen. Der daraus entstehende Kummer kann zu schweren psychischen Schäden führen, die unbedingt einer Behandlung oder einer intensiven Therapie bedürfen.

Liebeskummer entsteht bei menschlichen Bindungen deshalb spricht man auch von diesem Syndrom wenn ein Kind eine unerfüllte Liebe zu dessen Eltern oder Elternteilen (aufgrund Scheidung, Trennung) oder Geschwistern verspürt.

rationales Handeln ist eingeschränkt

Liebeskummer mindert sehr stark das rationale Handeln eines Menschen. Außenstehende sollten Menschen die unter Liebeskummer leiden genau und eng beobachten und gerade Freunde sollten tagtäglich jegliches Verhalten genauestens überprüfen denn nur allzu schnell neigt ein Mensch der unter Herzschmerz leidet zu untypischem Verhalten wie totaler Hingabe, aber auch Selbstaufgabe und Opferbereitschaft, oder aber auch Gewalt können daraus entstehen.

Achtung bei Ratschlägen

Nachdem Liebe schon nichts mit realistischen und rationalen Dingen zu tun hat kann dies Liebeskummer demnach natürlich auch nicht! Somit können rationale Argumente und gut gemeinte realistische Ratschläge von Freunden und Bekannten nur sehr begrenzt helfen.

Singles mit Liebeskummer

Singles sind zwangsläufig mit Liebeskummer konfrontiert, deshalb nimmt sich Singleaktiv – das Single Magazin dem Thema Liebeskummer nun intensiv an und bietet einen eigenen Blog zum Thema Liebeskummer Hilfe damit Singles schnell und aktiv wieder am (Single-)Leben Spaß finden und ihr Leben entsprechend erfolgreich gestalten können.

[box type=“info“ color=“fff“ bg=“ffbb00″ fontsize=“16″ radius=“20″ border=“000″]Hier gehts zum Liebeskummer Hilfe Blog[/box]